Seagate präsentiert weltweit erste Desktop-Festplatte, die erste Festplatte mit Serial ATA mit 6 Gbit/s und Second Technology

Sep 21, 2009

Seagate Technology (NASDAQ:STX) liefert ab sofort die weltweit schnellste Standard-Desktop-Festplatte mit der größten Kapazität aus. Die Barracuda® XT bietet eine Spindelgeschwindigkeit von 7.200 U/min, eine Speicherkapazität von 2 TB und eine unglaublich schnelle Serial-ATA- (SATA-) Schnittstelle mit 6 Gigabit pro Sekunde. Diese 3,5-Zoll-Festplatte mit der branchenweit ersten SATA-Schnittstelle mit 6 Gbit/s erfüllt die Kapazitätsanforderungen für Spiele, die digitale Videobearbeitung und andere speicherhungrige Anwendungen für Desktop-Computer und liefert zudem die höchste Leistung ihrer Klasse.

Die Einführung der Festplatte Barracuda XT ist ein Generationensprung in puncto Geschwindigkeit für Desktop-Computer, denn Seagate verdoppelt damit die Speicherbandbreite aktueller Computer.

„Kapazität und Leistung der Festplatte bleiben die ausschlaggebenden Kriterien für Computerspieler, Entwickler von digitalen multimedialen Inhalten und für viele andere Kunden, die zu Hause oder im Büro High-End-Systeme benötigen“, so Dave Mosley, Executive Vice President of Sales and Marketing bei Seagate. „Seagate erfüllt diese Anforderungen mit der ersten Desktop-Festplatte mit 7.200 U/min, die eine Speicherkapazität von 2 TB mit der derzeit schnellsten Serial-ATA-Schnittstelle verbindet.“

Die Barracuda XT, eine Festplatte mit vier Scheiben und einer Flächendichte von 368 Gigabit pro Quadratzoll, liefert die höchste Leistung – bei einer Spitzengeschwindigkeit von bis zu 6 Gigabit pro Sekunde – für alle PC-Anwendungen. Sie ist abwärtskompatibel mit SATA-Schnittstellen mit 3 Gbit/s und SATA-Schnittstellen mit 1,5 Gbit/s und nutzt dieselben Kabel und Anschlüsse wie frühere SATA-Generationen, um den Einbau möglichst einfach zu halten. Die SATA-Schnittstelle mit 6 Gbit/s ermöglicht Systemherstellern die Nutzung von SATA-Festplatten-Controllern mit 6 Gbit/s, um Hochleistungs-Desktop-PCs, voll ausgestattete Gaming-PCs oder Server für zu Hause und kleine Unternehmen zu erstellen, und der 64-MB-Cache der Festplatte optimiert die Burstleistung und die Datenübertragungsrate.

„Marvell freut sich, die erste kommerziell erhältliche SATA-Lösung mit 6 Gbit/s ankündigen zu können und diese Technologie gemeinsam mit Seagate auf den Markt zu bringen“, so Dr. Alan J. Armstrong, Vice President of Marketing, Business Storage Group bei Marvell. „Marvell hat mit einer breiten Gruppe aus Partnern und Kunden zusammengearbeitet, um diese Lösung auf den Markt zu bringen. Die Pilotanwender von Marvells SATA-6-Gbit/s-Technologie, ASUS und GIGABYTE, bieten Motherboards zur Ergänzung der SATA-Festplatten mit 6 Gbit/s.“

Die Serial-ATA-Lösung mit 6 Gbit/s: die Festplatte Barracuda XT und die Motherboards von ASUS und GIGABYTE

Mit der Festplatte Barracuda XT und den Motherboards mit SATA 6 Gbit/s von ASUS und GIGABYTE können Computerhersteller Hochleistungs-PCs, Workstations und Einstiegsserver bauen. Als erster Hersteller hat ASUS ein Motherboard mit SATA 6 Gbit/s auf den Markt gebracht: Das P7P55D Premium wurde erstmals im August ausgeliefert. Aus der neuen GIGABYTE P55-Reihe werden nun auch die Motherboards GA-P55-Extreme ausgeliefert.

„Wir bei ASUS stehen in puncto Innovation wieder einmal an vorderster Front und haben als erster Anbieter ein Motherboard mit einer nativen SATA-Schnittstelle mit 6 Gbits/s auf den Markt gebracht“, so Joe Hsieh, Corporate Vice President und General Manager, Motherboard Business Unit & Desktop Business Unit, ASUS. „Zur Unterstützung von bandbreitenintensiven Anwendungen wird durch eine in das P7P55D Premium integrierte Expansion Bridge ein realer SATA-Durchsatz von 6 Gbit/s erreicht. Die ASUS-Lösung eliminiert Engpässe bei der Datenübertragung in der aktuellen Technologie und ermöglicht dem Benutzer eine schnellere Datengeschwindigkeit und die doppelte Speicherbandbreite. Für andere Modelle der P7P55D-Serie bietet ASUS eine Erweiterungskarte an, mit der dieselben Ergebnisse erzielt werden können.“

„Wir bei GIGABYTE haben eng mit unseren Partnern Seagate und Marvell zusammengearbeitet, um die sehnlich erwartete SATA-6-Gbit/s-Technik zu realisieren“, so Tony Liao, Associate Vice President of Marketing bei GIGABYTE TECHNOLOGY CO., LTD. „Als führender Anbieter innovativer Motherboards freut sich GIGABYTE stets, brandneue Technik auf den Markt zu bringen, und mit der Veröffentlichung der weltweit ersten SATA-Festplatte mit 6 Gbit/s von Seagate werden die Erwartungen unserer Kunden übertroffen – mit doppelter Speicherbandbreite für die blitzschnelle Datenübertragung und blitzschnelle Speichervorgänge.“

Seagate führt die Technik Serial-ATA-6-Gbit/s dem IDF vor

Seagate wird die die Technik SATA-6-Gbit/s mit seinen Technologiepartnern vom 22. bis 24. September auf dem IDF im Moscone Center in San Francisco, Kalifornien, am Stand der Serial ATA International Organization (SATA-IO) vorführen.

Über Seagate

Seagate ist weltweit führend bei Festplatten und Speicherlösungen. Erfahren Sie mehr unter http://www.seagate.com.

© 2009 Seagate Technology LLC. Alle Rechte vorbehalten. Seagate, Seagate Technology, das Wave-Logo und Barracuda sind Marken oder eingetragene Marken von Seagate Technology LLC oder einem seiner Tochterunternehmen in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken und eingetragenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Änderungen an Produktangeboten und -daten vorbehalten.