Neuer Durchbruch von Seagate revolutioniert die Cloud-Ökonomie

Oct 22, 2013

Seagates Kinetic Open Storage-Plattform bietet eine deutlich vereinfachte und effizientere Cloud-Architektur

CUPERTINO, Kalifornien – Seagate Technology plc (NASDAQ:STX), weltweit führender Anbieter von Speicherlösungen, gab heute bekannt, die Cloud-Speicherinfrastruktur mit der Veröffentlichung seiner intern entwickelten Kinetic Open Storage-Plattform von Seagate® neu zu definieren. Als enormer Entwicklungssprung im Bezug auf horizontal skalierbare Architekturen ermöglicht die Kinetic Open Storage-Plattform von Seagate eine einfachere Datenverwaltung, eine bessere Leistung und Skalierbarkeit sowie die Reduzierung der Gesamtbetriebskosten von durchschnittlichen Cloud-Infrastrukturen um bis zu 50 Prozent.

„Mit der Seagate Kinetic Open Storage-Plattform haben unsere internen Forschungs- und Entwickungsteams eine einzigartige und einmalige Speicherarchitektur konzipiert, die eine kostengünstigere und besser skalierbare objektbasierte Speicherlösung ermöglicht. Somit müssen IT-Fachleute nicht mehr in Hard- oder Software investieren, die sie nicht benötigen, und sind gleichzeitig mit der innovativsten verfügbaren Speichertechnologie ausgestattet,“ so Rocky Pimentel, Executive Vice President, Chief Sales und Marketing Officer von Seagate. „Diese Technologie optimiert Speicherlösungen für die neue Ära der Cloud-Speichersysteme und ermöglicht parallel eine Reduzierung der Gesamtkosten.“

Kinetic Open Storage-Plattform von Seagate

Die Seagate Kinetic Open Storage-Plattform verzichtet auf die mehrstufige Speicherung in herkömmlichen Rechenservern, indem sie Anwendungen direkt mit dem Speichergerät kommunizieren lässt. Dadurch werden Ausgaben im Zusammenhang mit Anschaffung, Einsatz und Unterstützung von hyperskalierten Speicherinfrastrukturen reduziert. Unternehmen können bei gleichzeitiger Maximierung der Speicherdichte zusätzliche Kosten für Strom und Kühlung einsparen und darüber hinaus möglicherweise enorme Ersparnisse beim Ausbau von Cloud-Rechenzentren erzielen.

„Bei Yahoo suchen wir immer nach neuen Wegen, um die Effizienz und Einfachheit unserer Infrastruktur zu verbessern, daher freuen wir uns über die Kinetic Open Storage-Plattform von Seagate. In der Branche hat sich immer wieder gezeigt, dass Ethernet stets gewinnt – diese Technologie auf die Ebene des Laufwerks zu bringen, ist eine fantastische Optimierung,“ so Kevin Graham, Principle Storage Architect, Yahoo Infrastructure Group. „In den letzten Monaten haben wir uns zusammen mit Seagate damit auseinandergesetzt, wie wir eine Verbesserung der aktuellen Architektur erzielen können, um somit unseren Anwendern die effizienteste und zuverlässigste Speicherlösung anzubieten.“

„Dieser ambitionierte Einzug in den Bereich der Speicherplattformen ist eine logische Erweiterung des zentralen Speichergeschäfts von Seagate und die neue Kinetic Open Storage-Plattform ist eine Lösung, die die weitere Entwicklung der Rechenzentren neu definieren könnte,“ so Laura DuBois, Program Vice President IDC Storage Systems, Software and Solutions. „Die Implementierung dieser Technologie wird Rechenzentren mit besser skalierbaren Lösungen zu den niedrigsten Gesamtbetriebskosten der Branche ausstatten – das verändert die Welt der Speicherlösungen.“

Die Plattform nutzt die Expertise von Seagate bei Speichersystemen in Hard- und Software, um eine neue Schlüssel-/Wert-API zu integrieren, die über Open Source und Ethernet mit der Hardware von Seagate verbunden wird. Konzipiert wurde diese Technologie für eine schnelle Implementierung und den Einsatz in jedem Cloud-Speichersoftware-Stack. Sie kann über ein breites Portfolio von Speichermedien angewendet werden und erlaubt es somit Systemherstellern und Software-Entwicklern, neue Lösungen für eine Vielzahl von Anwendungsfällen in Cloud-Rechenzentren zu entwickeln.  

Kinetic Open Storage-Plattform von Seagate – Diagramm

Durch die Neudefinierung der Hard- und Software-Funktionen ermöglicht die Plattform Cloud-Serviceanbietern und unabhängigen Software-Anbietern auf einfache und effektive Weise die Optimierung von skalierbaren und objektbasierten Speichergeräten. Mit der Kinetic Open Storage-Plattform können Anwendungen nun bestimmte Funktionen verwalten und diese schnell in jedem Cloud-Speichersoftware-Stack implementieren und einsetzen. Durch die Entfernung von Engpässen und die Optimierung von Cluster Management, Datenreplikation, Datenmigration und aktiver Archivierungsleistung erhöht die Technologie zudem die E/A-Effizienz.

Wenn Sie mehr über die Kinetic Open Storage-Plattform von Seagate erfahren oder Tool-Kits herunterladen möchten und mit der Entwicklung einer verbesserten, vereinfachten Speicherarchitektur beginnen möchten, besuchen Sie http://seagate.com/www/kinetic.

Intensive Unterstützung der Kinetic Open Storage-Plattform von Seagate in der Branche: Als Zeichen der intensiven Unterstützung der neuen Technologie nutzen die folgenden führenden Anbieter von Open Source-Cloud-Hardware und -Software diese Plattform nun für ihre Entwicklung zur Verbesserung der Skalierbarkeit von Speicherarchitekturen.

„Basho versteht sich auf die Vereinfachung von Datenspeicherung und Betrieben“, so Justin Sheehy, CTO bei Basho Technologies, Inc. „Die Kinetic Open Storage-Plattform von Seagate ermöglicht uns den Ausbau dieser Mission und erstmals auch die Entwicklung von Anwendungen, die direkt mit dem Speichergerät kommunizieren. Dadurch können wir eine neue Art von Speicherlösungen anbieten, die in der Branche heutzutage einmalig sind.“

„Dell ist der führende Anbieter von Lösungen für Hyperscale-Rechenzentren, denn wir konzentrieren uns intensiv auf die Bereitstellung kostengünstiger Lösungen, die individuell auf die Auslastung unserer Kunden abgestimmt sind und die Leistung von Anwendungen optimieren. Die Open Source Kinetic-Plattform von Seagate unterstützt uns bei dieser Mission.“ erklärt Tracy Davis, Vice President und General Manager der Data Center Solutions Group von Dell. „Indem wir die Kinetic-Technologie in die Hyperscale-Umgebungen unserer Kunden implementieren, bieten wir ihnen hochgradig skalierbare Lösungen, die durch verstärkte Integration eine Reduzierung der Speicherkomplexität und der Kosten ermöglichen.“

„Bei EVault sind wir ständig auf der Suche nach den innovativsten IT-Lösungen, die unserem Unternehmen den benötigten Wettbewerbsvorteil verschaffen, und solche Lösungen hält die Open Kinetic Storage-Plattform von Seagate definitiv bereit,“ so Terry Cunningham, President und General Manager bei EVault, einem Unternehmen von Seagate. „Wir setzen uns bereits seit einigen Monaten mit dieser Technologie auseinander und glauben fest daran, dass sie sowohl neue als auch bestehende Speicherplattformen maßgeblich optimieren kann und zugleich mehr Flexibilität als herkömmliche Speicherarchitekturen bietet.“

Kinetic Open Storage-Plattform von Seagate – Diagramm

„Schlüsse-/Wert-Datenspeicher und Laufwerksmodule mit IP-Schnittstelle sind ein wichtiger Trend für skalierbare Speichersysteme und Huawei stellt als ein führender Anbieter zahlreiche Speichersysteme mit diesen Technologien bereit,“ so Yuan Yuan, Senior Director der Abteilung IT Massive Storage bei Huawei. „Wir freuen uns darauf, die Kinetic-Technologie von Seagate zu unterstützen, denn diese bietet klare Vorteile, indem sie Schlüssel/Wert und Ethernet/IP in Speichergeräte integriert.“

„Wir freuen uns darauf, diese Technologie in unsere Produkte zu integrieren, denn wir glauben, dass eine offene Plattform wie diese die Zukunft der Speicherbranche darstellt,“ so Steve Ichinaga, Senior Vice President und General Manager bei Hyve Solutions. “Die Implementierung der neuen Kinetic-Technologie von Seagate ermöglicht uns die Entwicklung und Umsetzung branchenführender Plattformen, die optimierte Lösungen für unsere Web-Kunden bereit halten.“

„Wir freuen uns auf die Kinetic Open Storage-Plattform von Seagate und ihr Potenzial, Open Storage-Technologien noch reizvoller zu gestalten.“ so Aaron Sullivan, Principal Engineer bei Rackspace. „Der Markt für Cloud-Speicherlösungen verzeichnet ein enormes Wachstum und es ist großartig, dass Seagate dieselbe Leidenschaft für offene Standards wie Rackspace hat.“ 

„Seagate ist bereits seit vielen Jahren ein zuverlässiger Partner und wir freuen uns darauf, diese Technologie in unsere Produkte zu implementieren,“ so Jeff Thomas, Senior Vice President im Bereich Systems and Solutions bei Newisys, einer Abteilung von Sanmina. „Seagates neue Kinetic Open Storage-Plattform ermöglicht uns die Entwicklung innovativer Plattformen, die unsere Kunden mit größtmöglicher Flexibilität und Leistung versorgen und gleichzeitig weiterhin starke und zuverlässige Lösungen hervorbringen, auf die man zählen kann.“

“Supermicro konzentriert sich auf die Bereitstellung optimaler Lösungen für Cloud-Rechenzentren und wir freuen uns auf die Implementierung von Seagates Kinetic-Technologie,“ so Charles Liang, CEO bei Supermicro. „Wir glauben, dass wir durch die Zusammenarbeit mit Seagate an dieser neuen objektbasierten Speichertechnologie erhebliche Kosteneinsparungen bei skalierbaren Speicherlösungen erzielen können.“

„Die Kinetic Open Storage-Plattform ermöglicht Architekturen der nächsten Generation den Einsatz von Cloud-Speicher, insbesondere von Software-definiertem Speicher,“ so Joe Arnold, CEO bei SwiftStack. „Mit seinem wachsenden Interesse an und der Übernahme von Open Source-Technologien, z. B. der OpenStack-Objektspeicherung, stellt Seagate seine Position an der Spitze der Speicherinnovation unter Beweis.“

„In den letzten Jahren haben wir unser ClusterStor™-Angebot durch eine objektbasierte Speicherlösung ergänzt und wir sehen die objektbasierte Speicherung eindeutig als einen wesentlichen Bestandteil unserer Zukunft,“ so Ernest Sampias, CEO bei Xyratex. „Die Arbeit von Seagate passt hervorragend zu unserer Strategie. Wir freuen uns, die Partnerschaft mit diesem Unternehmen einzugehen und unseren Kunden eine bessere Leistung und Skalierbarkeit anbieten zu können.“

Über Seagate

Seagate ist weltweit führend im Bereich Speicherlösungen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.seagate.com. Folgen Sie Seagate auf Twitter, Facebook, YouTube, Instagram, und abonnieren Sie hier unseren Blog.

Copyright 2013 Seagate Technology LLC. Alle Rechte vorbehalten. Gedruckt in den Vereinigten Staaten von Amerika. Seagate, Seagate Technology und das Wave-Logo sind Marken oder eingetragene Marken von Seagate Technology LLC in den USA und/oder anderen Ländern.