Seagate wird vom Forbes Magazine zum Unternehmen des Jahres 2006 gewählt

2006-01-09 00:00:00.0

SCOTTS VALLEY, Kalifornien - Seagate Technology (NYSE:STX) gab heute bekannt, dass das Unternehmen in der Ausgabe vom 9. Januar des Forbes Magazine zum Unternehmen des Jahres 2006 gewählt wurde. Durch die Wahl von Seagate für seine Titelgeschichte lobt Forbes die Leistung des Unternehmens gegenüber 1.000 weiteren öffentlich gehandelten Unternehmen und zeichnet Seagate als das allerbeste aus.

Laut Forbes ist Seagate der größte und effizienteste eigenständige Festplattenhersteller der Welt. Der Nettoumsatz des Unternehmens in Höhe von 925 Millionen US-Dollar für die letzten 12 Monate belief sich auf das Dreifache des gemeinsamen Umsatzes der beiden nächsten Konkurrenten. Der Umsatz des Unternehmens stieg 2005 um 21 % auf 7,5 Milliarden US-Dollar und für 2006 gehen die Analysten von bis zu 9 Milliarden US-Dollar aus. Durch die Neudefinition der Speicherbranche als Branche mit großem Wachstumspotenzial und hohem Umsatzwachstum hat sich Seagate seinen Titel als Unternehmen des Jahres durch das Forbes Magazine redlich verdient.

„Diese Auszeichnung zollt Tausenden von Seagate-Mitarbeitern in aller Welt Anerkennung, die hart gearbeitet haben, um Hunderte von Millionen Festplatten in Notebooks, PCs, Server, Music Player, Fernsehgeräte, Spielkonsolen, Digitalkameras und Autos zu integrieren“, sagte Bill Watkins, President und Chief Executive Officer von Seagate. „Sie haben Seagate nicht nur zu einem der Marktführer bei Festplatten gemacht, sondern jetzt auch zu einem der besten, innovativsten und effizientesten Unternehmen der Welt.“

„Ich gehe jedoch davon aus, dass das noch nicht alles ist, was Seagate erreichen kann“, sagte Watkins. „Ich glaube, dass Seagate erst in vier bis fünf Jahren sein wahres Potenzial erreicht haben wird. Wir sind kein Unternehmen, das sich auf seinen Lorbeeren ausruht, sondern eines, das sich zum Wohl seiner Kunden, seiner Aktionäre und zu seinem eigenen Wohl kontinuierlich weiterentwickeln möchte.“

Das Forbes Magazine stellte besonders den wachsenden Unterhaltungselektronikmarkt als Bereich mit anhaltendem Wachstum und Möglichkeiten für das Unternehmen heraus: Seagate reitet auf der Welle des Erfolgs zahlreicher technischer Spielereien. Seine 1-Zoll-Festplatte kommt in Kameras und MP3-Playern zum Einsatz. Für das nächste Jahr wird die Integration in Handys angestrebt. Etwas größere Festplatten finden in der Xbox und in TiVos Verwendung sowie ab nächstem Jahr auch im Armaturenbrett Ihres Autos. Und ehe Sie sich versehen, werden Sie in Ihrem Schrank oder auf Ihrem Schreibtisch eine riesige Festplatte von Seagate mit einem Terabyte Speicherkapazität vorfinden, also mit genügend Platz für eine halbe Million Fotos.

Die Ausgabe vom 9. Januar des Forbes Magazine ist jetzt am Kiosk erhältlich.

Seagate ist ein weltweit führendes Unternehmen bei der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Festplatten und liefert Produkte für eine Vielzahl von Enterprise-, Desktop-, Mobile-Computing- und Unterhaltungselektronik-Anwendungen. Seagate setzt auf ein Geschäftsmodell, das Technikführerschaft mit optimierter Fertigung kombiniert, um seinen Kunden auf der ganzen Welt bahnbrechende Innovationen und die beste Qualität der Branche zu liefern. Gleichzeitig will Seagate in allen Märkten der Hersteller mit den niedrigsten Produktionskosten sein. Das erklärte Ziel des Unternehmens ist es, ausgezeichnete Produkte und exzellenten Kundenservice mit höchster Zuverlässigkeit anzubieten, um die weltweit wachsende Nachfrage nach Datenspeicherlösungen zu decken. Seagate wird vom Forbes Magazine zum Unternehmen des Jahres 2006 gewählt. Seagate verfügt über Vertretungen auf der ganzen Welt und ist im Internet unter www.seagate.com zu finden.

Seagate, Seagate Technology und das Wave-Logo sind eingetragene Marken von Seagate Technology LLC. Alle anderen Marken und eingetragenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Bei der Festplattenkapazität entspricht ein Terabyte (TB) einer Billion Byte. Die verfügbare Kapazität kann je nach Betriebsumgebung und Formatierung variieren.

ZUKUNFTSBEZOGENE AUSSAGEN
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen inklusive Aussagen zur künftigen finanziellen Leistungsfähigkeit von Seagate, zur Kundennachfrage und zu künftigen Produktmärkten für Seagate. Diese zukunftsbezogenen Aussagen basieren auf Informationen, die Seagate zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung zur Verfügung standen, sowie auf aktuellen Erwartungen, Prognosen und Annahmen. Sie berücksichtigen außerdem zahlreiche Risiken und Unwägbarkeiten, die zu einer erheblichen Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen angenommenen führen könnten. Diese Risiken und Unsicherheiten umfassen eine Reihe unterschiedlicher Faktoren. Auf einige dieser Faktoren hat das Unternehmen keinen Einfluss. Zu diesen Risiken und Unwägbarkeiten gehören insbesondere folgende: die schwankende Nachfrage und der starke Preiswettbewerb im Festplattenbereich, die Abhängigkeit von der Fähigkeit des Unternehmens, seine aktuellen und neuen Festplattenprodukte in größeren Mengen, kosteneffizient und in annehmbarer Qualität zu produzieren, und die negativen Auswirkungen der Ankündigung wettbewerbsfähiger Produkte. Informationen über weitere Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den hier beschriebenen unterscheiden, sind auf dem Formular 10-K des Jahresberichts des Unternehmens, eingereicht am 1. August 2005 bei der U.S. Securities and Exchange Commission, und auf den nachfolgend eingereichten Formularen 10-Q enthalten. Diese zukunftsbezogenen Aussagen stellen nicht zwingend die Ansichten Seagates zu einem späteren Datum dar und Seagate übernimmt keine Verpflichtung, einmal getroffene zukunftsbezogene Aussagen aufgrund von Ereignissen oder Umständen zu einem späteren Zeitpunkt zu aktualisieren.