Seagate – Pressemitteilung: Seagate Technology schließt Fusion mit Conner Peripherals ab

1996-02-05 00:00:00.0

Die Fusion von Seagate Technology Inc. (NYSE:SEG) und Conner Peripherals Inc. ist abgeschlossen.

Gemäß dem Fusionsvertrag, angekündigt am 3. Oktober 1995, erhalten Conner-Aktionäre für jede Conner-Stammaktie 0,442 Anteile einer Seagate-Stammaktie. Zusätzlich plant Seagate den Erwerb des Minderheitenanteils an Arcada Holdings Inc., einem im Mehrheitsbesitz befindlichen Tocherunternehmen von Conner, unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Hauptversammlung, die für den 16. Februar 1996 geplant ist. Im Falle der Genehmigung erhalten die Minderheitsaktionäre von Arcada 0,1545 Anteile einer Seagate-Stammaktie für jede Arcada-Stammaktie. Auf der Grundlage der Conner-Stammaktien und des ausstehenden Minderheitenanteils an Arcada-Stammaktien erwartet Seagate eine Ausgabe von etwa 25.642.00 Seagate-Aktien im Zusammenhang mit dem Erwerb von Conner und dem Minderheitenanteil an Arcada (zusätzlich zu Aktien, die ausstehenden Optionen und Schuldverschreibungen unterliegen).

Seagate Technology Inc. ist ein Unternehmen im Bereich Datenspeichertechnik und produziert Produkte für die Speicherung, die Verwaltung und den Zugriff auf digitale Informationen in den globalen Computer- und Datenkommunikationssystemen. Seagate ist eines der weltweit größten unabhängigen Unternehmen für Festplatten und Komponenten. Die Homepage von Seagate im World Wide Web finden Sie unter http://www.seagate.com.