Fallstudie: China Merchants Bank steigt um auf eine zuverlässigere Überwachungs-Speicherlösung


Seagate Fallstudie: China Merchants Bank

Die China Merchants Bank weiß sehr gut, dass herkömmliche Festplatten auf PC-Basis nicht für die schwierigen Bedingungen bei der Speicherung für Banküberwachungszwecke ausgelegt sind, bei denen Dauerbetrieb, zuverlässige Verfügbarkeit und Unterstützung vom Anbieter der Speicherlösung erforderlich sind.

Die China Merchants Bank fing damit an, digitale Überwachungsvideorekorder (SDVR) zur Beobachtung des Bankbetriebs sowie zur Förderung der Servicequalität einzusetzen, als ihre herkömmlichen Festplatten auf PC-Basis wichtige Videodaten zu verlieren begannen. Die Bank entschied sich gezielt für Überwachungsspeicherlösungen von Seagate und erlangte mit den neuesten Surveillance HDDs (vormals SV35 Series) schnell wieder ihre Videoüberwachungsmöglichkeiten und Datenzuverlässigkeit.

China Merchants Bank expandiert weltweit
Die China Merchants Bank, 1987 mit Hauptsitz in Shenzhen gegründet, hat sich als eine regionale Bank mit zunächst einer Niederlassung in Shekou, Shenzhen, immer stärker entwickelt und verfügt nun über Zweigstellen in mehr als 30 Großstädten in China, einschließlich Hongkong, mit mehr als 500 Geschäftsnetzwerken in Asien.

Mit Vermögenswerten von über 327 Milliarden USD liegt sie laut der einflussreichen britischen Finanzzeitschrift The Banker auf Platz 60 der 1000 weltweit führenden Banken.1

Tatsächlich hat sich die China Merchants Bank konstant in der Liste weiter nach oben bewegt, in den letzten fünf Jahren sogar um 100 Plätze. Sie ist allgemein als innovative Bank anerkannt, die Service auf höchstem Niveau bietet.

Dieser Aufstieg war aufgrund von Service-Reformen und der Umsetzung von modernsten Technologie-Upgrades im gesamten Bankbetrieb möglich. Die China Merchants Bank hat insbesondere mit einer landesweiten Einführung von Überwachungstechnik in allen Zweigstellen begonnen. Mit dieser Einführung sollen die Qualität der Serviceleistungen sowie wichtige Bankvorgänge durch verschiedene SDVR-Anwendungen überwacht werden.

Probleme bei der Speicherung auf PC-gestützten Festplatten
Es dauerte jedoch nicht lange, bis Leistungsprobleme bei den Festplatten der China Merchants Bank einen Strich durch die Pläne zur Serviceverbesserung machten.

Cao Jinsheng von der Surveillance Security Division der China Merchants Bank wies darauf hin, dass die Probleme durch Festplatten verursacht wurden, die für den Einsatz in PCs und nicht in SDVR-Anwendungen ausgelegt waren. „Als wir unsere SDVR-Systeme ursprünglich installierten, verwendeten unsere verschiedenen Lieferanten Festplatten auf PC-Basis, da es damals keine überwachungsspezifischen Speicherlösungen gab. Wir ahnten nicht, dass uns dies später solche Probleme bereiten würde“, sagt Cao.

Systemanalysen zeigten, dass teilweiser Festplattenausfall der Grund für die fehlenden Aufnahmen war. Während diese Festplatten anfangs angemessen funktionierten, waren sie letztendlich nicht für den SDVR-Betrieb optimiert. Mit der Zeit führten die Anforderungen des Dauerbetriebs in den SDVR-Systemen zu einer übermäßigen Belastung der Festplatten auf PC-Basis: Sie mussten einen höheren Stromverbrauch und eine größere Wärmeentwicklung verkraften, während sie gleichzeitig optimale Verfügbarkeit und Leistung rund um die Uhr bereitstellen sollten. Dies führte zu einer geringeren Datenintegrität in den betroffenen Diskabschnitten und dadurch zu Datenverlust und Laufwerksausfall.

Erschwerend kam hinzu, dass die China Merchants Bank auf mehrere Lieferanten für Überwachungslösungen zurückgegriffen hatte, die verschiedene Festplattenmarken einsetzten, was zu großen Unterschieden bei der Festplattenzuverlässigkeit in verschiedenen Geschäftsstellen führte und der Bank nur wenig Möglichkeiten gab zu bestimmen, welche Festplatte auf PC-Basis als Nächste ausfallen würde.

Surveillance HDD – die bevorzugte Lösung für Überwachungsspeicher
Die China Merchants Bank wusste, dass sie schnell handeln musste. Die Bank entschied sich, bei allen zukünftigen Käufen von Speicherlösungen nur noch eine Festplattenmarke zu verwenden, um die Qualität kontrollieren und Inventuren leichter durchführen zu können. Dies wurde durch zentralisierte Bestellung über das Hauptbüro erreicht.

Die China Merchants Bank entschied sich dafür, zu neuerdings erhältlichen, auf Überwachungsanwendungen zugeschnittenen Speicherlösungen zu wechseln, um die Zuverlässigkeit ihrer SDVR-Systeme zu steigern.

Nachdem diese Entscheidungen getroffen waren, galt es die folgende Frage zu beantworten: Welche Festplatte ist am besten für die Bedürfnisse der China Merchants Bank geeignet? Die Antwort – Surveillance HDD von Seagate.

Laut Cao brauchte die China Merchants Bank nicht lange, um sich für die Überwachungsspeicherlösungen von Seagate zu entscheiden: „Vom technischen Standpunkt aus war die Surveillance HDD eine natürliche Lösung nach unseren Problemen mit Festplatten, die nicht eigens für Überwachungsanwendungen ausgelegt waren. Seagate bietet uns nicht nur guten Service und eine bessere Kosteneffizienz, sondern gewährleistet außerdem die Qualität seiner Festplatten durch bessere Lager- und Liefereinrichtungen.“

Vorteile der Surveillance HDDs
Die China Merchants Bank verschwendete keine Zeit und drängte auf einen schnellen Einbau der Festplatten von Seagate sowohl in die neuen als auch in die vorhandenen SDVR-Anwendungen in allen Zweigstellen.

Mit den Surveillance HDDs von Seagate erreichte die China Merchants Bank gleichzeitig niedrigere Investitionsgesamtkosten und eine allgemein bessere SDVR-Speicherleistung.

„Durch den Kaufvertrag mit den Vertriebspartnern von Seagate umging die China Merchants Bank die Zwischenhändlerkosten, wodurch es für unsere Geschäftsstellen praktischer und kosteneffizienter wurde, die Surveillance HDDs in allen unseren SDVR-Systemen einzusetzen“, erklärt Cao und fügt hinzu:

„Dadurch genießt die China Merchants Bank zudem eine höhere Rendite aus unserer IT-Investition durch verbesserte Integrität und Zuverlässigkeit der Überwachungsdaten.“

Fazit
Der China Merchants Bank war der Weg zum Überwachungserfolg durch ein großes Problem verstellt – dem Einsatz von Festplatten, die für Desktop-PCs konzipiert waren, statt von für Überwachungsaufgaben optimierten Festplatten.

Durch den Einsatz von Surveillance HDD-Speicherlösungen hat die China Merchants Bank die Beschränkungen der nicht für Überwachungsanwendungen optimierten Festplatten überwunden, was die Zuverlässigkeit ihrer SDVR-Systeme gesteigert und die Datenintegrität ihrer Überwachungsaufzeichnungen verbessert hat.

Gleichzeitig wurde die China Merchants Bank dadurch in China zu einem wichtigen Beispiel. Sie ist eines der ersten Unternehmen ihrer Größe, das einheitlich ein einziges Festplattenmodell in allen Zweigstellen ausschließlich für Überwachungsanwendungen einsetzt. Dies stellt einen bedeutenden Paradigmenwechsel für den Einsatz von in Überwachungssystemen optimierten Festplatten dar, nicht nur im Finanzbereich, sondern für den Unternehmenssektor als Ganzes.



„Mit den Speicherlösungen der Surveillance HDD kam die China Merchants Bank nicht nur in den Genuss einer stark verbesserten Zuverlässigkeit bei der Speicherung von Überwachungsdaten, sondern auch von niedrigeren Gesamtbetriebskosten durch Preispotenziale.“
— Cao Jinsheng, China Merchants Bank

1 www.cmbchina.com und The Banker (www.thebanker.com)

Markierung:



Fallstudie von Seagate: China Merchants Bank

Standort: Shenzhen, China
Kontakt: www.cmbchina.com
Branche: Depositions- und Firmenkundengeschäfte mit 800 Zweigstellen und Abteilungen in 96 Städten auf der ganzen Welt.



Herausforderungen

  • Probleme durch Festplatten, die für den Einsatz in PCs und nicht in SDVR-Anwendungen ausgelegt waren
  • Die Anforderungen des Dauerbetriebs in den SDVR-Systemen führten zu einer übermäßigen Belastung der Festplatten auf PC-Basis
  • Mehrere Lieferanten für Überwachungslösungen, die verschiedene Festplattenmarken einsetzten, was zu großen Unterschieden bei der Festplattenzuverlässigkeit führte

Lösung

  • Die Surveillance HDD von Seagate – optimiert für Aufzeichnung von Überwachungsvideos
  • Entscheidung, bei allen zukünftigen Käufen von Speicherlösungen nur noch eine Festplattenmarke zu verwenden – Seagate
  • Seagate verfügt über die einzige für Überwachungsaufgaben optimierte Festplattenplattform mit einer Speicherkapazität von 3, 2 und 1 TB
Vorteile

  • Bessere SDVR-Speicherleistung
  • Für Geschäftsstellen ist es praktischer und kosteneffizienter, Surveillance HDDs einzusetzen
  • Höhere Rendite aus unserer IT-Investition durch verbesserte Integrität und Zuverlässigkeit der Überwachungsdaten


Ähnliche Ressourcen

Lösungen von Seagate: Speicher zur Videoüberwachung

Ähnliche Produkte
Surveillance HDD mit 6 TB
Seagate Surveillance HDD

Kostengünstige, zuverlässige Festplatte für Überwachungsanwendungen mit 1 bis 6 TB.

Pipeline HD – dynamisch
Video 3.5 HDD von Seagate

Video-Festplatten von Seagate bieten zuverlässigen Dauerbetrieb für DVR-Speicher

ÄHNLICHE DO MORE-FEATURES
BlueStar optimiert DVR-Überwachung

Hersteller von digitalen Überwachungsgeräten wendet sich zwecks dauerhafter Festplattenzuverlässigkeit an Seagate.

Weitere Informationen
Dallmeier Electronic, Von Casinos bis hin zu Flughäfen machen Festplatten den Unterschied bei der Verbrechensbekämpfung

Hersteller digitaler Überwachungsgeräte verwendet Festplatten von Seagate, um hochwertige Videoaufnahmen sicher und problemlos zu speichern.

Weitere Informationen