Unternehmensübersicht

Die Geschichte von Seagate

Das im Jahr 1979 gegründete Unternehmen Seagate ist der führende Anbieter von Festplatten und Speicherlösungen.

Ganz gleich ob für die Videos, Musiktitel und Dokumente, die wir mit Freunden und Familie über soziale Netzwerke teilen; für Server, die das Rückgrat von Rechenzentren und Cloud Computing bilden, oder für Desktop-PCs und Notebooks, die unsere Produktivität steigern – die Produkte von Seagate ermöglichen immer mehr Menschen das Speichern, Freigeben und Schützen ihrer wertvollen digitalen Inhalte.

Seagate bietet das branchenweit umfangreichste Portfolio von Festplatten, Halbleiterfestplatten und Solid-State-Hybridfestplatten. Darüber hinaus bietet das Unternehmen ein breites Spektrum an Retail-Speicherlösungen für Verbraucher und kleine Unternehmen sowie Datenwiederherstellungsdienste für Festplatten jeder Marke und alle Arten von digitalen Medien.

Seagate beschäftigt weltweit mehr als 50.000 Mitarbeiter..

Qualitätspolitik von Seagate

Globales Engagement

Das Global Citizenship-Programm von Seagate ist eine integrierte, unternehmensweite Initiative zur Einbringung und Förderung von unternehmerischer gesellschaftlicher Verantwortung in unserem Unternehmen. Unser Ziel ist es, sozialveträgliche und nachhaltige Geschäftspraktiken bei Seagate zu fördern, diese zu beaufsichtigen und sicherzustellen, dass derartige Praktiken effektiv verwaltet werden.
Weitere Informationen

Seagate, Great by Choice

Innovativer Speicher

2 Milliarden geliefert… Tendenz steigend

Seagate brauchte 29 Jahre, um 1 Milliarde Festplatten zu liefern. Weniger als fünf Jahre später war Seagate der erste Festplattenhersteller, der den Meilenstein von 2 Milliarden Festplatten überschritt. Diese rasante Wachstumsrate wird durch die explosive Nachfrage nach Speicher von mobilen Anwendungen, Cloud-Computing-Infrastrukturen, sozialen Medien, Geschäftsanwendungen und Verbrauchermärkten vorangetrieben.

Mit den innovativen Produkten von Seagate können Verbraucher bequemer auf ihre digitalen Daten zugreifen, sie gemeinsam nutzen und sie schützen.

Zu diesen Innovationen zählen: Halbleiterfestplatten für Laptops und Systeme der Enterprise-Klasse, Solid-State-Hybridfestplatten, die eine atemberaubende Leistung und eine große Kapazität für Laptops und andere dünne und leichte Systeme bieten; die erste portable Festplatte mit eigenem integrierten Wi-Fi-Netzwerk und das branchenweit breiteste Spektrum an Festplatten der Enterprise-Klasse für traditionelle Rechenzentren und Cloud-Anwendungen.

 

Wir sind in der Cloud

Nach Marktforschungsergebnissen von Seagate werden im Jahr 2020 über 60 Prozent des Speichers an Cloud-Anwendungen geliefert, also 25 Prozent mehr als 2011. Die Speicherprodukte von Seagate für die Cloud verringern Energie- und Kühlungskosten und verbrauchen fast ein Drittel weniger Strom als konkurrierende Enterprise-Festplatten mit großer Kapazität.

Das Unternehmen hat eine starke Erfolgsbilanz bei der Zusammenarbeit mit anderen, um bessere Cloud-Lösungen zu entwickeln. Das Seagate-Programm Cloud Builder Alliance setzt beispielsweise die Unternehmensexpertise für Speicher- und Cloud-optimierte Lösungen ein, um Cloud-Service-Anbietern die speziellen, flexiblen und skalierbaren Server- und Speicherlösungen zu liefern, die das von deren Kunden geforderte hohe Service-Niveau bieten.

Seagate ist auch Mitglied der OpenStack Foundation und des Open Compute Project, um die Definition und Förderung von Open-Source-Standards für Cloud-Computing zu unterstützen.

Investor Relations

Weitere Informationen

Presseinformationen

Weitere Informationen

Karrieremöglichkeiten bei Seagate

Weitere Informationen

Globales Engagement

Weitere Informationen

Soziale Medien

Weitere Informationen