Mark Re

 

Mark Re

Senior Vice President und Chief Technology Officer



Mark Re fungiert als SVP und Chief Technology Officer. Er kontrolliert die gesamte Forschung und Entwicklung im Bereich Festplatten und Festplattenkomponenten. Vor seiner Ernennung zum CTO am 1. Juli 2013 bekleidete Whitmore viele verschiedene Positionen bei Seagate, darunter folgende: SVP für die Bereiche Recording Media und Heads R&D sowie SVP für den Bereich Research. Bevor er 2003 zu Seagate kam, war Re als SVP für die Forschung und Entwicklung bei Read-Rite in Fremont, Kalifornien, tätig. Frühere Höhepunkte seiner beruflichen Karriere sind leitende Positionen bei IBM in San Jose, Kalifornien, und bei Yorktown Heights, New York, wo sein Schwerpunkt auf magnetischen Aufnahmeköpfen lag. Während seiner Beschäftigung dort wurde Re 1997 zum IBM Distinguished Engineer ernannt. Re hat einen Doktortitel in Elektrotechnik und Technischer Informatik von der Carnegie Mellon University sowie einen Bachelor von der Northwestern University.