X

Do More So verschieben Sie Ihre iTunes-Mediathek auf eine externe Festplatte

Verschieben Sie Ihre iTunes-Mediathek zur Mobilität und Sicherheit auf eine externe Festplatte.

So verschieben Sie Ihre iTunes-Mediathek auf eine externe Festplatte

Wenn Sie in Ihrer iTunes*-Mediathek hunderte Songs, Videos, Filme und E-Books aufbewahren, werden Sie feststellen, dass sich die Festplatte, auf die Sie all diese Dateien heruntergeladen haben, allmählich füllt. Auch wenn Ihnen das Verschieben (oder Sichern) all dieser Daten schwierig erscheint, kann dies sehr schnell erledigt werden. Sie können eine Festplatte voller Musiktitel sogar in einen Server verwandeln und die Songs auf alle Computer und Geräte in Ihrem Haushalt übertragen.

Verschieben Ihrer iTunes-Mediathek auf eine externe Festplatte

Wenn Sie auf Ihrem Computer Platz schaffen oder eine Sicherung erstellen möchten, befolgen Sie diese einfachen Schritte innerhalb der aktuellen iTunes-Version:

  1. Gehen Sie im iTunes-Hauptmenü zu „Einstellungen“ und wählen Sie „Erweitert“. Vergewissern Sie sich, dass diese beiden Kästchen markiert sind: „iTunes-Medienordner automatisch verwalten“ und „Beim Hinzufügen zur Mediathek Dateien in den iTunes-Medienordner kopieren“.
  2. Klicken Sie im selben Panel unter „Speicherort von iTunes Media“ auf „Ändern“ und navigieren Sie zur neuen Festplatte, beispielsweise Backup Plus, und dem Ordner, in den Sie Ihre iTunes-Daten verschieben möchten. Klicken Sie auf „OK“.
  3. Wählen Sie unter dem Menü „Ablage“ zunächst „Mediathek“ und dann „Mediathek organisieren“. Aktivieren Sie das Kästchen „Dateien zusammenlegen“ und klicken Sie auf „OK“.

Fertig! Ihre aktuelle iTunes-Mediathek wurde auf die neue Festplatte verschoben und alle neuen Inhalte (Musik, Videos usw.), die Sie in iTunes speichern, werden auch auf die neue Festplatte heruntergeladen.

Sie können Schritt Nr. 2 jederzeit wiederholen und einen anderen Speicherort für Ihre iTunes-Mediathek auswählen, beispielsweise Ihren Computer oder eine andere externe Festplatte.

Erstellen eines Home-Musikservers

Wenn Sie über eine umfangreiche digitale Musiksammlung verfügen und Ihre Musik auf jedem Computer oder Gerät in Ihrem Haushalt hören möchten, empfiehlt sich die Einrichtung eines Musikservers. Das ist einfacher als gedacht: Im Grunde genommen kopieren Sie Ihre gesamte Musiksammlung auf einen Computer mit großer Speicherkapazität, über den Sie die Musikdateien auf Ihre anderen Geräte übertragen können.

Eine der besten Lösungen für diese Aufgabe ist ein NAS-Gerät (Network Attached Storage), z. B. Seagate® Central oder Seagate Business Storage. Sie können Ihre gesamten Musikdateien (bzw. Videos, Filme und andere Dateien) auf eine dieser Festplatten kopieren und die Songs per Wi-Fi auf ein beliebiges Gerät übertragen.

Verwaltung Ihrer digitalen Bibliothek mit der Media-App von Seagate®

Wenn Sie Ihre Musikdateien, Videos, Filme und Dokumente auf eineSeagate Wireless Plus oder Seagate Central verschieben, können Sie Ihre digitale Bibliothek problemlos mit der Media-App von Seagate® verwalten. Diese kostenlose App ist für Ihr Smartphone oder Tablet verfügbar und organisiert Ihre Dateien automatisch, sodass Sie diese zu Hause oder unterwegs aufrufen können.

Weitere Informationen über die Media-App und den Download finden Sie hier.

– von Trystan L. Bass

* Hinweis: iTunes ist ein Produkt von Apple. Hilfe zur Nutzung von iTunes erhalten Sie vom Apple-Support.

Markierung:

Ähnliche Produkte
Fast HDD
Portable Festplatte Backup Plus Fast

Bis zu doppelte Kapazität und Leistung im Vergleich zu anderen portablen Festplatten

Seagate Central

Organisieren und sichern Sie alle Ihre Inhalte auf nur einem Gerät und greifen Sie von überall aus darauf zu.

ÄHNLICHE DO MORE-FEATURES
Nehmen Sie Ihre Filme und Musik überallhin mit

Sie haben eine lange Autofahrt oder einen Langstreckenflug vor sich? Dann bekämpfen Sie die Langeweile mit Ihren Lieblingsmedien.

Weitere Informationen
Seagate schützt Musiksammlungen für Elton John, Dave Matthews

Digitale Musikbibliotheken auf an das Netzwerk angeschlossenen und portablen Festplatten

Weitere Informationen