X

Do More Licht, Kamera, Seagate! Schauplatz im Amazonasgebiet

Festplatten von Seagate spielen eine wichtige Rolle in dem brasilianischen, im Amazonasgebiet gedrehten Film Xingu.

Seagate unterstützt Filmemacher beim Erzählen der epischen Geschichte zweier Brüder, die sich für den Schutz der Indianerstämme Brasiliens einsetzten.

Xingu erzählt die wahre Geschichte von Orlando und Claudio Villas Boas, die im Jahr 1961 den riesigen Xingu National Park gründeten. Während sie das Amazonasgebiet erkundeten, lebten die Brüder unter zahlreichen Indianerstämmen, denen sie in dieser Zeit begegneten. Sie gewannen ihr Vertrauen und überzeugten sie, miteinander Frieden zu schließen, sodass sie sich letztendlich in die moderne Gesellschaft integrieren konnten. Zu den Nebendarstellern des Films gehören mehr als 100 Xingu-Indianer.

Der Film ist eine Produktion von O2 Filmes, dem Veröffentlicher des gefeierten Films City of God, der 2004 für den Academy Award nominiert war. Xingu wurde im Amazonasgebiet im Westen des Zentralstaats Tocantins gedreht. Die heiße und feuchte Umgebung war eine harte Bewährungsprobe für die Filmcrew und ihre Speicherprodukte.

Zuverlässige Speicherlösungen

„Auf die Festplatten von Seagate konnten wir uns absolut verlassen“, so Hugo Gurgel, ein Post Production Manager des Filmteams. „Sie waren sehr benutzerfreundlich und sehr zuverlässig. Es traten keinerlei Festplattenprobleme auf und wenn man bedenkt, wo wir gedreht haben, war das äußerst bemerkenswert.“

Im Gegenzug dafür, dass Seagate Werbung schalten durfte, spendete das Unternehmen der Produktion mehrere seiner externen Festplatten. Diese Produkte umfassten tragbare und normale Festplatten. Insgesamt standen den Filmproduzenten 16 Terabyte Speicherplatz zur Verfügung, womit Sie Ihr tägliches Filmmaterial vor Ort sichern, schützen und freigeben konnten.

Die Filmemacher waren beeindruckt von der Zuverlässigkeit der Produkte von Seagate, doch sie überließen auch nichts dem Zufall. Robuste Pelican-Koffer schützten die Festplatten vor Erschütterungen oder davor, versehentlich auf den Boden zu fallen. Und weil sie an diesem Ort kontinuierlich einer starken Staubentwicklung ausgesetzt waren, wurden die Festplatten regelmäßig mit Druckluft gereinigt.

Gurgel berichtet, dass die kompakten tragbaren Festplatten täglich verwendet wurden, wodurch die Teammitglieder ein- und ausgehendes Videomaterial problemlos teilen konnten. Die Mitglieder bespielten die Festplatten mit Videomaterial von jeder Szene und gaben sie zum Prüfen an Regisseur Cao Hamburger und sein Team weiter. Die Festplatten wurden außerdem zur Verarbeitung an ein externes Filmlabor und an die Hauptniederlassung von O2 Filmes in Sao Paulo geschickt, sodass die Produzenten die Fortschritte sehen und den Filmemachern ihre Meinungen mitteilen konnten.

Auf den größeren Festplatten war das unbearbeitete Filmmaterial der verschiedenen Film- und Sound-Crews gespeichert. Die Desktop-Festplatten mit großer Speicherkapazität (bis zu 2 TB) und die schnelle eSATA-Verbindung eigneten sich ideal für die Filmproduktion und -verarbeitung, wo die Dateien oft sehr groß sind und eine schnelle Datenübertragung entscheidend ist.

Extras

Ein Großteil des auf den externen Festplatten von Seagate gespeicherten Xingu-Filmmaterials wurde für besondere „Making of“-Dokumentationen für die DVD-Extras und für einen On-Set-Blog verwendet.

Die Desktop-Festplatte wurde auch zum Speichern und Sichern aller am Drehort aufgenommenen Geräusche genutzt. Die Filmemacher spielen dieses Material auf tragbare Festplatten und leiten diese an Editors weiter, die die Video- und Audioinhalte mischen.

„Dank der Produkte von Seagate verlief dieser Prozess einfach und problemlos“, so Gurgel. „Mit diesen Produkten haben wir unsere Arbeitsabläufe jeden Tag störungsfrei gemeistert.“

Xinguwurde in Brasilien Ende 2010 zur Feier des 50. Jubiläums des Xingu National Park veröffentlicht. Zu den örtlichen Filmfans, die sich das fertige Werk unbedingt ansehen wollten, gehörte auch Jessica Pimentel, zuständige Marketing-Managerin von Seagate für Südamerika.

„Die Geschichte der Brüder Villas Boas ist sehr wichtig für die Geschichte Brasiliens“, erzählte Pimentel in ihrem Büro in Sao Paulo. „Diese Geschichte lief leider auch Gefahr, im Laufe der Jahre in Vergessenheit zu geraten. Ich bin sehr stolz, dass Seagate einen kleinen Teil zur Produktion dieses Films beitragen konnte.“

Siehe auch

–von Steve Pipe

Markierung:

Ähnliche Produkte
Enterprise Performance 10K HDD
Enterprise Performance 10K HDD

Geschäftskritische Server und externe Speicher-Arrays mit optionaler Selbstverschlüsselung und Zertifizierung gemäß FIPS

Enterprise Capacity 3.5 HDD
Enterprise Capacity 3.5 HDD

Weltweit schnellste Nearline-Festplatte mit 6 TB und Selbstverschlüsselung zum Speichern großer Datenmengen

Pulsar – Hauptmodell
Pulsar SAS SSD von Seagate

Leseintensive Anwendungen für Rechenzentren und Cloud Computing

ÄHNLICHE DO MORE-FEATURES
Licht, Kamera, Seagate! Schauplatz im Amazonasgebiet

Externe Festplatten spielen wichtige Rolle in brasilianischem Film

Weitere Informationen
Licht, Kamera, Seagate! Schauplatz im Amazonasgebiet

Externe Festplatten spielen wichtige Rolle in brasilianischem Film

Weitere Informationen
ÄHNLICHE HILFSARTIKEL
Seagate ist der weltweit führende Hersteller von in Cloud-Computern und -Speichern eingesetzten Festplatten.
Die Nachfrage nach Speichergeräten in einer vernetzten Datenwelt

Cloud-Daten-Ökosysteme erfordern digitale Speicherkapazität

Weitere Informationen