X

Do More Seagate unterstützt Abenteurer aus Singapur mit Speicherlösungen

Ultraportable Festplatten von Seagate halten bei Mount-Everest-Expedition Temperaturen von -25 °C stand

Der Abenteurer Khoo Swee Chiow aus Singapur brachte seinen Namen in die Rekordbücher – als der erste Mensch südostasiatischer Herkunft, der bereits dreimal den Mount Everest erklommen hat. Bei seinem dritten Versuch, den höchsten Berg der Welt zu besteigen, wurde Khoo durch die Speicherlösungen von Seagate unterstützt.

Bei seiner Expedition nutzte Khoo (47 Jahre) zwei ultraportable Festplatten der Reihe GoFlex (heute Backup Plus) von Seagate zur Erfassung mehrerer hochauflösender Bilder und HD-Videos, die mit einer Canon 5D Mark II aufgenommen wurden.

Zu den Firmensponsoren von Khoos Abenteuer „Altitude X“ – der Erklimmung von acht der höchsten Berge der Welt – gehörten HP, Seagate und Canon. Der Everest, den Khoo im letzten Mai bestiegen hatte, war der erste Teil dieses Abenteuers.

Berg mit zwei Gesichtern

Der Everest erhebt sich 8.848 Meter über dem Meeresspiegel und kann von zwei Seiten aus bestiegen werden – von Tibet aus über den nördlichen Bergrücken und von Nepal aus über den südlichen Bergrücken. Für seinen dritten Versuch wählte Khoo die erstere und schwierigere Route.

Vor dem Anstieg müssen Bergsteiger sich erst eine Zeit lang auf die extreme Höhe des Berges einstellen, indem Sie ihre Kraft und Ausdauer trainieren. Khoo und sein Team verbrachten mehrere Wochen im Advanced Base Camp (ABC) in einer Höhe von 6.400 Metern. In diesem verlassenen Camp wurden auch die Festplatten von Seagate deponiert.

Während seines Aufenthalts im ABC nahm Khoo hunderte Fotos und einige Videos auf. Bei seinen letzten Bergbesteigungen hatte Khoo zum Speichern seiner Bilder nur die Speicherkarte seiner Kamera dabei. Doch dank der großen Speicherkapazität der GoFlex (heute Backup Plus) von Seagate musste er sich keine Gedanken mehr darüber machen, welche Bilder er behalten oder löschen wollte. Die Festpatten von Seagate boten Khoo auch die Vorteile Geschwindigkeit und Tragbarkeit.

„In einer Höhe von 6.400 Metern sind der Luftdruck und der Sauerstoffgehalt sehr niedrig“, so Khoo. „Selbst der kleinste Energieaufwand muss seinen Zweck erfüllen. Bei meiner Ausrüstung sind mir eine unkomplizierte Bedienung und Einfachheit sehr wichtig. Die Festplatten von Seagate waren kompakt, schnell und boten eine große Speicherkapazität. Durch die Kompatibilität mit FireWire 800 konnten große Dateien mit kleinem Aufwand übertragen werden.“

Robuste Festplatten

Ebenso beeindruckt war Khoo von der Robustheit der Festplatten. Denn obwohl sie großen Höhen und Eiseskälte bei -25 °C ausgesetzt waren, funktionierten die Festplatten laut Khoo ohne Probleme.

„Es gab keinen einzigen Festplattenausfall und das war unglaublich, wenn man bedenkt, wo die Produkte aufbewahrt wurden,“ sagte er.

Während die Speicherprodukte von Seagate den rauen Bedingungen des Everests standhielten, forderte der Berg seinen Tribut von Khoos Bergsteiger-Kameraden. Nach drei Wochen im Camp traten drei Bergsteiger seines fünfköpfigen Teams den Rückzug an und ließen nur noch Khoo, seine Sherpas und einen Kameraden zurück. Am 21. Mai boten sich schließlich die idealen Bedingungen für den Anstieg. Trotzdem legte die Natur Khoo noch einen Stein in den Weg.

Nach dem Aufbruch im Camp um 8.30 Uhr stellte er fest, dass er, nachdem er kontinuierlich kaltem, trocknem Wind ausgesetzt war, vorübergehend erblindet war. Nachdem er sieben Stunden lang an der Nordwand umhergetaumelt war, kehrte sein Augenlicht langsam zurück.

Gestützt vom Mut, der Entschlossenheit und der Hilfe seiner Teamkameraden schlug sich Khoo weiter durch und erreichte schließlich zum dritten Mal die Spitze der Welt. Und mit den Bildern und Videos, die er auf seinen Festplatten von Seagate gespeichert hat, kann Khoo sein Abenteuer mit Menschen auf der ganzen Welt teilen.

Als gefragter Motivationstrainer plant Khoo, „bei den Menschen aller Altersstufen den Drang nach Abenteuern und Leistung zu wecken“.

„Eine Bergbesteigung ist eine Sache“, erzählt er, „doch dass ich die Möglichkeit habe, die Geschichte noch einmal zu erzählen und das Abenteuer zum Leben zu erwecken, eine andere. Dank der Festplatten von Seagate habe ich eine visuelle Aufzeichnung meiner Expedition und kann sie ganz einfach mit anderen teilen.“


– Von Nari Yoon


Siehe auch

Markierung:

ÄHNLICHE DO MORE-FEATURES
Seagate Dashboard

Mit der Backup Plus können Sie speichern, schützen, sichern – und entspannen.

Weitere Informationen
ÄHNLICHE HILFSARTIKEL
Welche Kabel sind für meine externe Festplatte erforderlich?

Dieser Artikel bespricht die verfügbaren Verbindungen für alle Arten von externen Festplatten von Seagate- und Maxtor, die Umgebung, in der sie jeweils am besten eingesetzt werden, sowie Hinweise für den jeweiligen Anschluss.

Weitere Informationen