X

Do More Wie führen Sie ein Upgrade Ihrer Laptop-Halbleiterfestplatte (SSD) durch?

Erhöhen Sie Ihre Systemleistung duch ein einfaches SSD-Upgrade.

Besitzen Sie ein älteres Laptop-Modell, das nicht die gewünschte Leistung bringt? Hauchen Sie Ihrem Computer neues Leben ein, indem Sie die Systemleistung erhöhen, ohne dass Sie einen neuen Laptop kaufen müssen. Ersetzen Sie einfach Ihre bestehende 2,5-Zoll-Festplatte durch eine 600 SSD (Solid State Drive) von Seagate®, und schon können Sie schneller arbeiten und spielen.

Gründe für ein Upgrade auf eine SSD:

  • Schnellere Boot-Zeiten und kürzere Ladezeiten von Anwendungen
  • Besserer Schutz Ihrer Daten
  • Einfach zu installieren

Scheuen Sie sich nicht, Ihrem alternden Laptop mithilfe dieser einfachen und wirksamen Möglichkeit eine höhere Leistung und die erforderliche Speicherkapazität zu bringen. Alles kann im Handumdrehen einsatzbereit sein — es wird sich anfühlen, als hätten Sie ein brandneues System gekauft!

Ein Upgrade Ihrer Laptop-Festplatte ist einfach.

Folgen Sie diesen Anleitungen, um die Daten auf Ihrer alten Festplatte zu duplizieren, sie auf Ihre neue Festplatte 600 SSD von Seagate zu übertragen und schließlich die neue Festplatte in Ihrem Laptop zu installieren. Aufgrund der Unterschiede zwischen Laptopsystemen können diese Anleitungen einige Varianten enthalten.

Vorabinformationen:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie alle Informationen hinsichtlich Ihrer Garantiebedingungen genau kennen. Jegliche nicht autorisierte Arbeit an Ihrem System kann zum Erlöschen der Herstellergarantie führen.
  • Lesen Sie die Sicherheitsanweisungen in Ihrem Systemprodukthandbuch genau durch, bevor Sie an Ihrem Computer arbeiten.
  • Für PC-Benutzer wird empfohlen, dass auf Ihrem System Windows 7 oder höher ausgeführt wird. Prüfen Sie auch Ihre BIOS-Einstellungen und aktualisieren Sie sie wie erforderlich für SSD-Kompatibilität.

Sie benötigen:

  • Produkthandbuch für Ihren Laptop. Gehen Sie zur Website des Laptopherstellers und laden Sie es zum Nachschlagen und für spezifische Anleitungen für den Ausbau Ihrer Laptop-Festplatte herunter.
  • Erdungsarmband Wenn Sie über kein Erdungsarmband verfügen, erden Sie sich unbedingt, indem Sie einen Metallgegenstand berühren, bevor Sie die Festplatte berühren und mit ihr arbeiten. Statische Elektrizität kann Ihre Festplatte dauerhaft beschädigen. Lassen Sie Vorsicht walten.
  • Ein externes USB-Festplattengehäuse, ein USB-Kabel und Datenübertragungssoftware Alternativ können Sie ein Datenübertragungskit erwerben, das alle diese Elemente enthält (z. B. CMS Products). Wenn Sie bereits ein externes USB-Festplattengehäuse und Kabel besitzen, können Sie die kostenlose Softwareanwendung DiscWizard herunterladen.
  • Einen kleinen Schraubenzieher

Klonen des Inhalts Ihrer HDD auf Ihre 600 SSD:

  1. Öffnen Sie das USB-Festplattengehäuse und setzen Sie die neue SSD ein (auf dem Einschub). Achten Sie dabei darauf, dass die Oberseite der Festplatte nach oben weist. Schieben Sie den Einschub mit der Festplatte wieder in das Gehäuse. Drehen Sie die Schrauben fest.
  2. Verwenden Sie die Datenübertragungssoftware, die Sie auf Ihrem Laptop installiert haben, um Ihre Daten vorzubereiten. Befolgen Sie die einfachen Anweisungen und Eingabeaufforderungen am Bildschirm.
  3. Verbinden Sie das USB-Festplattengehäuse (mit der neu installierten Festplatte) über das USB-Kabel mit dem Laptop. Es dauert ein paar Augenblicke, bis Ihr Laptop das externe USB-Festplattengehäuse erkennt. Sobald die externe USB-Festplatte erkannt wird, können Sie die Datenübertragungssoftware starten.
  4. Starten Sie die Datenübertragungssoftware und warten Sie, bis die Software Ihnen mitteilt, dass die Übertragung abgeschlossen ist.

Installieren der 600 SSD auf Ihrem Laptop:

  1. Trennen Sie Ihren Laptop von der Stromversorgung und entnehmen Sie den Akku.
  2. Nehmen Sie die bestehende Festplatte heraus. Konsultieren Sie ggf. das Laptop-Produkthandbuch für weitere Anleitungen.
  3. Entfernen Sie die Halterung (Montageklammer) von der Festplatte und bringen Sie sie an der neuen Festplatte an.
  4. Setzen Sie die neue Festplatte (mit Ihren Daten darauf) in den Laptop ein, bringen Sie dann die Schrauben an und drehen Sie sie fest.
  5. Setzen Sie den Akku wieder ein und verbinden Sie den Laptop wieder mit der Stromversorgung.

Sobald Sie diese Schritte ausgeführt haben, steht Ihnen eine herausragende Systemleistung zur Verfügung.

Standard 7 mm und 9,5 mm

Häufig gestellte Fragen: Woher weiß ich, ob eine Festplatte 600 SSD mit 7 mm oder 5 mm Höhe in meinen Laptop passt?

Die meisten bestehenden Laptops enthalten eine Standardfestplatte mit 5.400 oder 7.200 U/min, deren Höhe 9,5 mm beträgt (Abbildung 1). Die Festplatte 600 SSD gibt es in einer Z-Höhe von 7 mm oder 5 mm (Abbildung 2: die Höhe der Festplatte von oben bis unten oder die Stärke). Die Originalhalterung der OEM-Festplatte, die Sie austauschen, passt in den meisten Fällen für die neue Festplatte 600 SSD. Die seitlichen Montageöffnungen sind in Relation zum Schnittstellenanschluss identisch mit denen der ursprünglichen Festplatte und stellen damit sicher, dass die neue Festplatte 600 SSD passt.

Vergleich der physischen Festplattenabmessungen (7 mm und 5 mm)

Markierung:

Ähnliche Produkte
Enterprise Performance 10K HDD
Enterprise Performance 10K HDD

Geschäftskritische Server und externe Speicher-Arrays mit optionaler Selbstverschlüsselung und Zertifizierung gemäß FIPS

Enterprise Capacity 3.5 HDD
Enterprise Capacity 3.5 HDD

Weltweit schnellste Nearline-Festplatte mit 6 TB und Selbstverschlüsselung zum Speichern großer Datenmengen

Pulsar – Hauptmodell
Pulsar SAS SSD von Seagate

Leseintensive Anwendungen für Rechenzentren und Cloud Computing

ÄHNLICHE DO MORE-FEATURES
Wie führen Sie ein Upgrade Ihrer Laptop-Halbleiterfestplatte (SSD) durch?

Erhöhen Sie Ihre Systemleistung, ohne einen neuen Laptop kaufen zu müssen.

Weitere
Wie führen Sie ein Upgrade Ihrer Laptop-Halbleiterfestplatte (SSD) durch?

Erhöhen Sie Ihre Systemleistung, ohne einen neuen Laptop kaufen zu müssen.

Weitere
ÄHNLICHE RESSOURCEN
Seagate ist der weltweit führende Hersteller von in Cloud-Computern und -Speichern eingesetzten Festplatten.
Die Nachfrage nach Speichergeräten in einer vernetzten Datenwelt

Cloud-Daten-Ökosysteme erfordern digitale Speicherkapazität

Weitere Informationen