Betrieb

 

Einschalten des Produkts

 

Achtung: Betreiben Sie das Produkt nicht, bevor sich die Umgebungstemperatur nicht innerhalb des vorgegebenen Betriebsbereichs befindet. Wenn die Festplatten erst kürzlich installiert wurden, achten Sie darauf, dass sie Zeit zur Akklimatisierung hatten, bevor Sie sie in Betrieb nehmen.

 

  1. Vergewissern Sie sich vor dem Einschalten des Produkts, dass alle Module sicher in ihren Schächten sitzen. Beachten Sie, dass alle Laufwerksschächte mit Festplatten oder leeren Festplattenrahmen ausgefüllt sein müssen, damit das Produkt ausreichend Kühlung erhält.
  2. Stellen Sie sicher, dass das Netzteil des NAS an eine kompatible Steckdose angeschlossen ist.
  3. Drücken Sie den Ein-/Aus-Schalter am Produkt.

 

Wenn der Ein-/Aus-Schalter des Produkts gedrückt wird, leuchten die LEDs am Frontpanel blau und die Festplatten sollten anlaufen.
 

Ausschalten des Produkts

 

  1. Vergewissern Sie sich, dass gerade keine Benutzer im Netzwerk auf den NAS zugreifen.
  2. Schalten Sie den NAS über das Betriebssystem aus.

 

Die LEDs schalten sich aus, sobald das System heruntergefahren ist.
 

Netzschalter: Während des Betriebs wird der 4-Bay NAS bei kurzem Drücken des Ein-/Aus-Schalters entweder ausgeschaltet oder in den Ruhemodus versetzt, wenn diese Option im NAS OS eingestellt wurde. Wird der Schalter mehr als vier Sekunden lang gedrückt, wird die Stromversorgung des NAS unterbrochen und das Produkt sofort ausgeschaltet. Diese Vorgehensweise wird nicht empfohlen, da sie zum Datenverlust führen kann.