X

Seagate Point of View Mobilität, Wireless und lokale Speicher

Die Festplatten von Seagate ermöglichen die zentrale Speicherung von Daten, die dann auf Mobilgeräte gestreamt werden können.

mobility-wireless-and-storage-locality-pov

Die zunehmende Mobilität der heutigen Gesellschaft zeigt sich am verstärkten Kauf von Geräten für mobile Inhalte. Die Vielfalt dieser Geräte ist enorm. Allerdings hat wohl das Smartphone den bedeutendsten Einfluss auf die Speicherbranche. Analysten gehen davon aus, dass der jährliche Smartphone-Versand die gesamte installierte Basis von mobilen PCs irgendwann im Jahr 2013 übertreffen wird.3 Des Weiteren wird davon ausgegangen, dass viele Neukunden – speziell in Schwellenländern – statt eines PCs direkt ein Smartphone erwerben werden, da sie erkennen, dass es sinnvoller ist, von Beginn an in eine Wireless-Infrastruktur zu investieren.

Die gute Nachricht für die Speicherbranche ist, dass sowohl Tablets als auch Smartphones Geräte sind, die auf das Streaming von Daten ausgelegt sind. Cisco meldete, dass der weltweite mobile Datenverkehr 2012 um 70 Prozent gestiegen ist, und dass der weltweite mobile Datenverkehr bis 2017 über 11 Exabyte pro Monat ausmachen wird; das entspricht einer 13-fachen Steigerung gegenüber 2012.4 Zudem werden Smartphones bis 2017 68 Prozent des Verkehrs ausmachen, wobei das durchschnittliche Smartphone voraussichtlich 2,7 GB an Daten pro Monat erzeugt, und der gesamte Smartphone-Verkehr wird noch 19 mal höher als heute sein.3

Cisco Visual Networking Index: Global Mobile Data Traffic Forecast Update, 2012-2017

Abbildung 1. Zusammenhang zwischen Mobilgeräten und IP-Verkehr (jährliche Wachstumsraten)

Abbildung 1 zeigt, dass für Smartphones und Tablets im Zeitraum 2013-2016 ein jährliches Wachstum von annähernd 20 % erwartet wird, während der mobile IP-Verkehr mit einem jährlichen Wachstum von 67 % sogar dreimal so schnell anwachsen wird. Das bedeutet, eine 1%ige Zunahme an Mobilgeräten bringt einen 3%igen Anstieg des mobilen IP-Verkehrs mit sich. Angesichts der Tatsache, dass Verbraucher im Jahr 2016 voraussichtlich 90 % des IP-Verkehrs (wobei fast 70 % des Verkehrs Videoinhalte sind) verursachen werden, ist dies keine Überraschung.4

Durch diese Videoinhalte werden sowohl der Konsum als auch die Nachfrage an beiden Enden des Spektrums eine Zunahme im Gigabyte-Bereich verzeichnen, d. h. dort, wo die Daten gehostet werden, und am letztendlichen Speicherort. Anfänglich werden die Inhalte auf einem Server in einem Rechenzentrum gehostet (Massenspeicher) und es wird davon ausgegangen, dass die Datenmengen sowohl in öffentlichen als auch in privaten Clouds weiter anwachsen werden. Diese Daten können dann verschiedene Zielorte haben, wie beispielsweise NAS-Boxen, Spielkonsolen und andere Geräte wie etwa DVR-Geräte.

Trends deuten außerdem darauf hin, dass sich die Breitbandgeschwindigkeit sowohl über verdrahtete als auch über drahtlose Verbindungen weiter erhöhen wird. Außerdem wird die Verfügbarkeit des Breitbandinternets ausgeweitet werden. In vielen Ländern hat die Bereitstellung bzw. der Ausbau des Breitbandnetzes oberste nationale Priorität. Die Regierungen erachten dies als eine Notwendigkeit, um auf dem Weltmarkt weiterhin konkurrenzfähig zu bleiben. Durch die höhere Übertragungsgeschwindigkeit wird das Streaming zu einer echten Option für den Datenzugriff und lokale Speicherlösungen mit großer Speicherkapazität werden dadurch praktisch überflüssig. Die höhere drahtlose Übertragungsgeschwindigkeit macht außerdem NAS-Lösungen für Haushalte interessanter, da die Daten dort zentral gespeichert und an ein beliebiges Gerät im Haus gestreamt werden können.

Zusätzlicher Speicher ist unverzichtbar. Die Frage dabei ist, wo sich der Großteil dieses Speichers in einem vernetzten und mobilen System befinden wird.

Fußnoten:

1Gartner – Device by OS and User Type & Forecast Analysis: Mobile Phones, Tablets and Consumer Electronics, Worldwide, 2012-2016, 4Q12
2Cisco – Visual Networking Index: Global Mobile Data Traffic Forecast Update, 2012-2017, Februar 2013
3Cisco – Visual Networking Index: Global Mobile Data Traffic Forecast Update, 2012-2017, Februar 2013
4Cisco – Visual Networking Index: Global Mobile Data Traffic Forecast Update, 2012-2017, Februar 2013

Markierung:

Ähnliche Produkte
Wireless Plus Hero Links
Seagate Wireless Plus

Kabelloses Streamen Ihrer Medien und Dateien auf Tablets, Smartphones, PCs oder Ihren Mac. 1 TB Speicherkapazität

4-Bay NAS
Business Storage 4-Bay NAS

Network Attached Storage für bis zu 50 Workstations mit Plug-and-Play und RAID 1-, 5- oder 10-Konfiguration

Enterprise Capacity 2.5 mit 2 TB, Hero oben links
Enterprise Capacity 2.5 HDD

Geringer Stromverbrauch für Bladeserver und JBOD/RAID-Speichersysteme mit Optionen zur Festplattensicherung.

ÄHNLICHE STANDPUNKT-FEATURES
Der nächste Schritt für das Computing: die Speicherstruktur

Mit der Entwicklung des Cloud Computing geht das Versprechen einher, dass Ihre Daten jederzeit verfügbar sind.

Weitere Informationen